Ihre Reservierungszeit läuft bald ab.

Sie haben nur noch für 5 Minuten die Möglichkeit, die von Ihnen im Warenkorb reservierten Tickets zu bestellen. Danach werden die Tickets aus dem Warenkorb gelöscht.

prestige.tickets - Your professional ticket reseller since 2009 - Price may be above or below face value
  • check prestige.tickets-Versprechen
  • check Unternehmen mit Sitz in Deutschland
  • check Kostenloser Standardversand innerhalb Deutschlands
  • check Keine zusätzlichen Kosten
Suche

Alanis Morissette

Die kanadisch-US-amerikanische Sängerin Alanis Nadine Morissette wurde am 1. Juni 1974 geboren. Als Morissette im Alter von neun Jahren einen Auftritt des Folkduos Lindsay und Jacqui Morgan gesehen hatte, war sie derart begeistert, dass sie es ihnen nachtun wollte. Nachdem sie eines ihrer selbstgeschriebenen Lieder auf Kassette aufgenommen hatte, spielte die mit ihren Eltern befreundete Lindsay Morgan Begleitmusik dazu ein und ermöglichte ihr, den Song im Studio einzusingen. Erste Schauspielerfahrungen machte Morissette 1984 durch die kanadische Kindersendung „You Can’t Do That“ on Television. Das Geld, das sie durch die Produktion verdiente, investierte sie in ihre erste Single „Fate Stay with Me“. Unter dem Namen Alanis Nadine trat sie um 1990 in der US-amerikanischen Castingshow „Star Search“ auf, schied jedoch in der ersten Runde aus. Ihr erstes Album erschien 1991 unter dem Namen „Alanis“, um einer möglichen Verwechslung mit der kanadischen Sängerin... weiterlesen

{Alanis Morissette}
Photo by Justin Higuchi / CC BY 2.0

Städte

Hamburg
Filter zurücksetzen

Termine

Hamburg
Barclaycard Arena
28.10.2021
20:00 Uhr
Tickets

Alanis Morissette

Die kanadisch-US-amerikanische Sängerin Alanis Nadine Morissette wurde am 1. Juni 1974 geboren. Als Morissette im Alter von neun Jahren einen Auftritt des Folkduos Lindsay und Jacqui Morgan gesehen hatte, war sie derart begeistert, dass sie es ihnen nachtun wollte. Nachdem sie eines ihrer selbstgeschriebenen Lieder auf Kassette aufgenommen hatte, spielte die mit ihren Eltern befreundete Lindsay Morgan Begleitmusik dazu ein und ermöglichte ihr, den Song im Studio einzusingen. Erste Schauspielerfahrungen machte Morissette 1984 durch die kanadische Kindersendung „You Can’t Do That“ on Television. Das Geld, das sie durch die Produktion verdiente, investierte sie in ihre erste Single „Fate Stay with Me“. Unter dem Namen Alanis Nadine trat sie um 1990 in der US-amerikanischen Castingshow „Star Search“ auf, schied jedoch in der ersten Runde aus. Ihr erstes Album erschien 1991 unter dem Namen „Alanis“, um einer möglichen Verwechslung mit der kanadischen Sängerin Alannah Myles vorzubeugen. Die erste Single daraus „Too Hot“, erreichte Platz 14 der kanadischen Charts. Sie war bei den Juno Awards in drei Rubriken nominiert: Single of the Year, Best Dance Record und Most Promising Female Vocalist; in der zuletzt genannten konnte sie gewinnen. 1995, im Alter von 21 Jahren, veröffentlichte Morissette ihr erstes internationales Album „Jagged Little Pill“, das großen Erfolg hatte. Zunächst stieg das Album zwar nur auf Platz 118 der Billboard-200-Charts ein, kletterte aber mit dem Erfolg der Singles „You Oughta Know“, „Hand in My Pocket“, „You Learn“, „Head over Feet“ und „Ironic“ bis auf Platz 1. Das Album verkaufte sich weltweit mehr als 30 Millionen Mal, davon allein 16 Millionen Mal in den USA, drei Millionen Mal in Großbritannien und eine Million Mal in Kanada. Morissette gewann bei den Grammy Awards 1996 in den Rubriken Album of the Year und Best Rock Album sowie in Best Female Vocal Performance und bester Rock-Song für „You Oughta Know“. 1998 veröffentlichte sie das Album „Supposed Former Infatuation Junkie“, dass die Hitsingles „Thank U“ und „Joining You“ enthielt. 2005 veröffentlichte sie den Song „Wunderkind“ für den Film Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia, der ihr in der Kategorie Bester Filmsong eine weitere Nominierung bei den Golden Globe Awards 2006 einbrachte. Ende Mai 2008 erschien ihr Album „Flavors of Entanglement“, das komplett von Morissette geschrieben und von Guy Sigsworth produziert wurde. Es unterscheidet sich grundsätzlich im Stil von den vorherigen Alben, da es in Richtung elektronische Musik geht. Als erste Auskopplung wurde die Single „Underneath“ gewählt, zu der zwei Videos gedreht wurden. Der Titel „Not As We“ untermalt die Folge 97 Sekunden aus der Fernsehserie Dr. House sowie die Folge Zeugenschutz aus der Fernsehserie Cold Case – Kein Opfer ist je vergessen. Ende Februar 2010 trat sie auf der Abschlussfeier der XXI. Olympischen Winterspiele in Vancouver mit dem Titel „Wunderkind“ auf. 2020 wird sie ein exklusives Konzert in München geben, also sichern Sie sich jetzt schnell Ihre Tickets und erleben Sie Alanis Morissette live!

Versandpartner und Zahlungsmethoden

Deutsche Post - UPS - DHL
PayPal - Kreditkarten und Lastschrift
Amazon Pay
Vorkasse
Copyright © prestige.tickets 2020. Alle Rechte vorbehalten.Folge uns auf