Ihre Reservierungszeit läuft bald ab.

Sie haben nur noch für 5 Minuten die Möglichkeit, die von Ihnen im Warenkorb reservierten Tickets zu bestellen. Danach werden die Tickets aus dem Warenkorb gelöscht.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Details ansehenOK
prestige.tickets - Your professional ticket reseller since 2009 - Price may be above or below face value
  • check prestige.tickets-Versprechen
  • check Unternehmen mit Sitz in Deutschland
  • check Kostenloser Standardversand innerhalb Deutschlands
  • check Keine zusätzlichen Kosten
Suche

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Ticketverkauf durch prestige.tickets

Als PDF Downloaden

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) enthalten zugleich gesetzliche Informationen zu Ihren Rechten nach den Vorschriften über Verträge im Fernabsatz und im elektronischen Geschäftsverkehr.

1. Geltungsbereich
Für alle Leistungen und Lieferungen der prestige GmbH, Am Otenberg 2, 53757 Sankt Augustin über den hiesigen Internetshop gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichenden Bedingungen des Käufers wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Diese werden weder durch Auslieferung der Ware noch durch eine andere konkludente Handlung Vertragsinhalt.

2. Vertragspartner
Ein Kaufvertrag kommt zustande mit der prestige GmbH, Am Otenberg 2, 53757 Sankt Augustin, vertreten durch den Geschäftsführer Dominique Manfred Winter. Sie erreichen uns für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen per E-Mail unter kontakt@prestigetickets.de oder per Telefon unter +49 (0)2241 1629 230.

3. Angebotene Tickets
3.1 Nicht personalisierte Tickets
In unserem Internetshop werden in der Regel nicht personalisierte Tickets angeboten. Nicht personalisierte Tickets stellen kleine Inhaberpapiere im Sinne des § 807 BGB dar und dürfen übertragen werden. Wir haben einen eigenen Bestand von solchen Tickets in unserem Lagerbestand und können diese unseren Kunden unmittelbar zur Verfügung stellen. In allen anderen Fällen kaufen wir diese Tickets erst nach Bestellung durch den Kunden zu, so dass nicht immer gewährleistet werden kann, dass die vom Kunden gewünschte Kategorie immer verfügbar ist.
Tickets können für alle bei uns aufgeführten Veranstaltungen über den Internetshop erworben werden und werden dem Kunden nach Zahlung des Kaufpreises zugesendet.
Nicht personalisierte Tickets sind nicht an den Käufer gebunden und sind auch auf Dritte übertragbar.
3.2. Personalisierte Tickets
Auf Wunsch unserer Kunden besorgen wir im Rahmen einer Geschäftsbesorgung auch personalisierte Tickets, die auf den Namen unserer Kunden ausgestellt sind und nicht übertragen werden dürfen. Die Besorgung personalisierter Tickets kann nur bei noch nicht ausgebuchten Veranstaltungen erfolgen.

4. Ablauf der Bestellung
Sie bestellen in unserem Internetshop, indem Sie
1. Artikel in den Warenkorb legen
2. zur Kasse gehen
3. sich mit Ihren persönlichen Daten registrieren oder mit Benutzername und Kennwort anmelden
4. die Zahlungs- und Versandart auswählen
5. unsere AGB zur Kenntnis nehmen und dies bestätigen
6. die Richtigkeit Ihrer Angaben bestätigen, indem Sie am Ende auf den Button "zahlungspflichtig bestellen" anklicken.

5. Angebot und Vertragsschluss
5.1 Ihre Bestellung stellt ein verbindliches Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Mit der Bestellung erklären Sie verbindlich, dass Sie die bestellte Ware erwerben möchten.
5.2 Eine Kopie der Bestelldaten erhalten Sie mit der Bestelleingangsbestätigungs-E-Mail, die Sie abspeichern können. Diese Eingangsbestätigung stellt ausdrücklich keine Annahme Ihres Angebotes dar.
5.3 Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir Ihre verbindliche Bestellung durch Lieferung oder Bereitstellung der Tickets annehmen oder indem wir Ihnen die Annahme in Textform durch eine gesonderte Mitteilung per E-Mail bestätigen. Mit Ihrer Bestellung kommt daher noch kein bindender Kaufvertrag zustande. Die Annahme Ihrer Bestellung erfolgt jedoch spätestens innerhalb von fünf Werktagen.
5.4 Abweichend von vorstehendem kommt im Falle einer Bestellung mit der Zahlungsart Vorkasse ein Kaufvertrag bereits mit dem Versenden der Zahlungsaufforderung per E-Mail zustande. Die Zahlungsaufforderung wird spätestens innerhalb von fünf Werktagen nach Ihrer Bestellung versendet.
5.5 Sollte eine vom Kunden gewünschte Kategorie wider Erwarten nicht mehr erfüllbar sein, so stellen wir dem Kunden ein Ticket in der nächst höheren Kategorie ohne Zusatzkosten aus. Sollte der Kunde die höchste verfügbare Kategorie bei der Bestellung gebucht haben, behalten wir uns vor, bei Nichtverfügbarkeit der gewünschten Kategorie dem Kunden ein Ticket in einer niedrigen Kategorie anzubieten. Der Kunde ist nicht verpflichtet, das Ticket in der niedrigeren Kategorie anzunehmen. Auf Wunsch des Kunden wird in einem solchen Fall die vom Kunden etwaig gezahlte Vergütung umgehend an diesen zurück erstattet. Ein Kaufvertrag kommt in diesem Fall nicht zustande.
5.6 Der Vertragsschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache.

6. Korrektur von Eingabefehlern/Speicherung des Vertragstextes
6.1 Die von Ihnen im Rahmen der Bestellung abgegebene Vertragserklärung können Sie vor dem Absenden jederzeit korrigieren, indem Sie auf den Button „Zurück“ im Bestellformular oder auf den „Zurück“-Button (Pfeil nach links) in Ihrem Browser klicken. Nach dem Absenden der Bestellung ist eine Korrektur nicht mehr möglich.
6.2 Ihre Bestellungen werden bei uns bis zur vollständigen Abwicklung des Kaufgeschäftes gespeichert. Sollten Sie Ihre Unterlagen zu Ihren Bestellungen verlieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an uns. Wir senden Ihnen gerne eine Kopie der Daten Ihrer Bestellung zu, solange Ihre Bestellung noch nicht abgewickelt wurde. Nach vollständiger Auslieferung der bestellten Ware werden wir die Bestelldaten vorbehaltlich der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen löschen und können diese nicht mehr zur Verfügung stellen.

7. Geschenkgutscheine
7.1 Neben dem Kauf von Tickets besteht im Internetshop die Möglichkeit, einen Geschenkgutschein zu erwerben. Der Geschenkgutschein ist unbefristet gültig und berechtigt jede Person, die über den Gutscheincode verfügt, das Inhaberpapier beim Kauf eines Tickets über unseren Internetshop einzulösen.
7.2 Bitte beachten Sie, dass wir für den Verlust oder das Abhandenkommen eines Geschenkgutscheins keine Haftung übernehmen. Ebenso erfolgt keine Überprüfung, ob die Person, die den Gutschein einlöst, hierzu vom Käufer berechtigt wurde. Bewahren Sie den Gutschein daher bitte gut auf und melden Sie uns einen Verlust unverzüglich. Bei Verlust kann der Gutschein von uns gesperrt werden.
7.3 Der Gutschein berechtigt zur Zahlung wie ein Zahlungsmittel bis zu Höhe des auf dem Gutschein angegebenen Wertes beim Kauf eines Tickets für eine beliebige angebotene Veranstaltung. Sofern der Gutschein beim Einlösen nicht zur Zahlung der gekauften Tickets ausreicht, kann der Differenzbetrag mit den zur Verfügung stehenden Zahlungsmitteln ausgeglichen werden. Ist der Wert des Gutscheins durch einen Ticketkauf nicht vollständig verbraucht, wird über den Restwert automatisch ein neuer Gutschein erstellt, der bei einem späteren Kauf eingelöst werden kann.
7.4 Eine Barauszahlung des Gutscheinwertes oder eines Restwertes des Gutscheins nach teilweiser Einlösung ist ausgeschlossen. Der Gutscheincode muss beim Kauf im Internetshop eingelöst werden. Eine nachträgliche Einlösung nach dem Absenden der Bestellung ist nicht möglich, ebenso wenig wie eine nachträgliche Verrechnung nach dem Absenden der Bestellung.

8. Widerrufsrecht/Rückgabe
8.1 Bitte beachten Sie, dass Ihnen nach § 312 g Abs. 2 Nr. 9 BGB kein Widerrufsrecht zusteht bei Verträgen über die Erbringung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht. Hierzu zählt unter anderem der Verkauf von Tickets für eine an einem bestimmten Zeitpunkt stattfindende oder innerhalb eines genau angegebenen Zeitraums beginnende Veranstaltung.
8.2 In Einzelfällen sind wir aus Kulanz bereit, auch verbindliche Bestellungen zu stornieren oder bereits versandte Tickets ohne Angabe von Gründen zurückzunehmen. Ob eine Stornierung bzw. Rücknahme erfolgen kann oder nicht, hängt sowohl von der gebuchten Veranstaltung, als auch von dem Zeitpunkt der Stornierung bzw. Rückgabe ab. Bitte sprechen Sie uns auf einen Stornierungswunsch bzw. den Wunsch auf Rückgabe eines gekauften Tickets an. Beachten Sie jedoch, dass wir zur Stornierung eines Vertrages über den Erwerb von Tickets oder der Rücknahme solcher Tickets zu Veranstaltungen, die an einem bestimmten Zeitpunkt stattfinden oder innerhalb eines genau angegebenen Zeitraums beginnen, nicht verpflichtet sind, sofern kein gesetzlicher Rücktritts- oder Anfechtungsgrund vorliegt. Bei der Stornierung und bei der Rücknahme von Tickets aus Kulanz erfolgt grundsätzlich ein Einbehalt bzw. die Berechnung einer Stornogebühr in Höhe von 10 % bis 35 % des Ticketpreises, je nach Veranstaltung und Zeitpunkt der Stornierung bzw. Rückgabe. Es bleibt dem Kunden vorbehalten, nachzuweisen, dass uns kein oder nur ein geringerer Schaden entstanden ist.

9. Preise
9.1 Die auf den Internetseiten genannten Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer zzgl. etwaiger Versandkosten.
9.2 Innerhalb Deutschlands erfolgt die Lieferung versandkostenfrei. Die Versandkosten für eine Lieferung in das Ausland ist gestaffelt nach dem Bestimmungsland und ergibt sich aus der Aufstellung auf der Seite „Versand“.
9.3 Die auf den Tickets aufgedruckten Verkaufspreise können von dem tatsächlichen Kaufpreis abweichen. Der auf dem Ticket aufgedruckte Preis entfaltet insofern als unverbindliche Preisempfehlung keine Wirkung für das Vertragsverhältnis zwischen uns und dem Käufer.

10. Lieferung
10.1 Die Lieferung erfolgt ausschließlich an die in der Versandtabelle unter Lieferung/Versand genannten Länder.
10.2 Die Lieferung erfolgt stets spätestens bis fünf Tage vor dem Beginn der jeweiligen gebuchten Veranstaltung – unabhängig vom Lieferort – an die vom Kunden bei der Bestellung angegebene Lieferanschrift, es sei denn, eine Buchung erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt. Bei einer kurzfristigen Buchung (weniger als fünf Tage vor Veranstaltungsbeginn) werden die Tickets dem Kunden spätestens am Veranstaltungstag direkt übergeben bzw. zugestellt.

11. Zahlung
11.1 Die Zahlung erfolgt nach Wahl des Käufers per Vorkasse, per PayPal (inkl. Kreditkarte, Lastschrift und Rechnungskauf) oder per Amazon Pay.
11.2 Bei einer Zahlung per Vorkasse erhalten Sie die Zahlungsdaten mit einer gesonderten Mitteilung. Die Zahlung muss innerhalb von 7 Tagen ab dem Zugang dieser Mitteilung bei uns eingegangen sein. Wir liefern die Tickets unter Berücksichtigung der genannten Lieferzeit nach Zahlungseingang.
11.3 Bei Auswahl der Zahlungsarten PayPal, Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal und Rechnung via PayPal erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg unter Geltung der PayPal-Nutzungsbedingungen, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full.
Paypal ist der Online-Zahlungsservice, mit dem Sie Ihre Einkäufe einfach und schnell bezahlen können. Informieren Sie sich über die Kontoeröffnung bei PayPal bitte im Internet unter: https://www.paypal.de. Sobald die Zahlung gebucht ist, liefern wir die Ware unter Berücksichtigung der genannten Lieferzeiten.
Im Falle der Zahlung per Rechnung führt PayPal einen Risk-Check durch und entscheidet, ob eine Zahlung mittels der vom Käufer ausgewählten Zahlungsart möglich ist. Die Forderung gegen den Kunden auf Kaufpreiszahlung wird von uns in diesem Fall an die PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxemburg (PayPal) zum Zweck des Einzugs abgetreten. Nach der Abtretung der Forderungen erfolgen die Zahlungen mit schuldbefreiender Wirkung ausschließlich an PayPal. Mit der Wahl der Zahlungsart „Rechnung“ erklärt der Kunde daher, dass er mit einer Abtretung der Forderung an PayPal einverstanden ist und uns gestattet, die hierbei vom Kunden angegebenen Daten wie Name, Anschrift und E-Mail Adresse an Paypal zu übertragen. Der Verkäufer bleibt jedoch auch im Falle der Forderungsabtretung zuständig für allgemeine Kundenanfragen z. B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung, Retouren, Reklamationen, Widerrufserklärungen und -zusendungen oder Gutschriften.
Zahlungen können ausschließlich auf das Konto von PayPal erfolgen. Die Kaufpreisforderung ist innerhalb von 14 Tage nach Erhalt der Ware fällig. Die Frist beginnt am Tag nach Erhalt der Ware zu laufen und endet am 14. darauf folgenden Tag.
11.4 Bei Auswahl der Zahlungsarten Amazon Pay erfolgt die Zahlungsabwicklung über die Amazon Payments Europe S.C.A., 38 avenue J.F. Kennedy, L-1855 Luxemburg, gesetzlich vertreten durch François Saugier und Barbara Scarafia. Die Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Amazon finden Sie unter diesem Link: https://pay.amazon.de/help/201212490?ld.
Zur Nutzung von Amazon Pay benötigen Sie ein Konto bei dem Anbieter Amazon. Sämtliche dort hinterlegten Zahlungsweisen können Sie dann auch zur Bezahlung der bei uns gekauften Tickets nutzen. Zur Ausführung der Zahlung melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten zum Amazon Konto nach entsprechender Aufforderung an und wählen Sie die gewünschte Zahlungsweise aus Ihrem Amazon-Kundenkonto aus, um die Bestellung abzuschließen. Sobald die Zahlung gebucht ist, liefern wir die Ware unter Berücksichtigung der genannten Lieferzeiten.
Eine Zahlung können Sie mit jeder in Ihrem Amazon-Kundenkonto hinterlegten Kredit- oder Debitkarte durchführen. Unter bestimmten Umständen können Sie möglicherweise nur die Kreditkarten Visa und Mastercard verwenden.
Nach Ihrem Einkauf erhalten Sie eine E-Mail von Amazon Pay, in der Sie darüber benachrichtigt werden, dass die Zahlung autorisiert wurde, und eine zweite E-Mail zur Bestätigung der Bestellung. Die Rechnung zu den gekauften Tickets erhalten Sie von uns per E-Mail.
Für die Zahlung über Amazon Pay können Sie keine Amazon-Geschenkgutscheine verwenden. Wenn Sie Amazon Pay nutzen möchten, sollten Sie in Ihren Browser-Einstellungen Cookies von Drittanbietern zulassen.

12. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

13. Gewährleistung
Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen zur Mängelhaftung für alle von uns angebotenen Waren.

14. Änderung der Veranstaltung / Haftung
14.1. Für den Fall der Verlegung einer Veranstaltung auf einen anderen Termin behalten die bei uns erworbenen Tickets in der Regel ihre Gültigkeit. Sollte der Kunde an dem neuen Termin der Veranstaltung nachweislich verhindert sein, so nehmen wir das Ticket gegen Erstattung des an uns gezahlten Kaufpreises, sofern dieser geringer ist als der auf der Karte aufgedruckte Kartenpreis, anderenfalls nur gegen Erstattung des auf der Karte aufgedruckten Kartenpreises, zurück. Die Rücknahme kann nur innerhalb von 14 Tagen ab Kenntnis der Verlegung der Veranstaltung erfolgen.
14.2 Für den Fall der Absage einer Veranstaltung durch den Veranstalter erstatten wir dem Käufer den an uns gezahlten Kaufpreis des Tickets, sofern dieser geringer ist als der auf der Karte aufgedruckte Kartenpreis, anderenfalls erstatten wir lediglich den auf der Karte aufgedruckten Kartenpreis. Tickets sind in einem solchen Fall an uns zurückzusenden.
14.3 Für den Ausfall, die Verlegung oder eine Unterbrechung der Veranstaltung haftet im Übrigen allein der Veranstalter. Wir übernehmen keine Haftung dafür, dass die Veranstaltung an dem angegebenen Ort und der angegebenen Zeit stattfindet oder einen bestimmten Inhalt aufweist, sofern nicht Arglist, Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit in der von uns erbrachten Leistung vorliegt oder eine Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit aufgrund einer von uns zu vertretenden Pflichtverletzung eintritt.
14.4 Sollten wir wider Erwarten nicht in der Lage sein, ein Ticket in der gewünschten Kategorie für den Kunden zu beschaffen, so ist unsere Haftung auf die Höhe des vom Kunden an uns gezahlten bzw. zu zahlenden Ticketpreises beschränkt, es sei denn, es liegt vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten unsererseits oder unserer Vertreter oder Erfüllungsgehilfen vor. Für Folgeschäden, Verdienstausfall oder Kosten im Zusammenhang mit der Anreise zu einer Veranstaltung haften wir im Falle der Unmöglichkeit der Ticketbeschaffung ebenfalls nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Sollten wir ein bestelltes Ticket wider Erwarten nicht in der bestellten Kategorie beschaffen können, werden wir dies dem Kunden unverzüglich mitteilen und eine bereits erfolgte Zahlung unverzüglich an den Kunden erstatten.

15. Schlussbestimmungen
15.1 Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland, unter Ausschluss des U.N.-Kaufrechts, soweit nicht der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Kunde, der Verbraucher ist, seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, gewährte Schutz entzogen wird.
15.2 Bei Verträgen mit Kaufleuten, also Kunden, die ein Handelsgewerbe betreiben, oder aus anderen Rechtsgründen im HGB als Kaufmann eingeordnet werden sowie mit juristischen Personen des öffentlichen Rechts ist Siegburg/Bonn ausschließlich Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten.
15.3 Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.
NEWSLETTER

Ich möchte den regelmäßig erscheinenden Newsletter abonnieren und bin daher mit einer Speicherung meiner E-Mail-Adresse zum Zweck der Zustellung des Newsletters entsprechend der Datenschutzerklärung einverstanden. Den Newsletter kann ich jederzeit wieder abbestellen.


Hier können Sie sich anmelden ...

Versandpartner und Zahlungsmethoden

Deutsche Post - UPS - DHL
PayPal - Kreditkarten und Lastschrift
Amazon Pay
Vorkasse
Copyright © prestige.tickets 2019. Alle Rechte vorbehalten.Folge uns auf