Ihre Reservierungszeit läuft bald ab.

Sie haben nur noch für 5 Minuten die Möglichkeit, die von Ihnen im Warenkorb reservierten Tickets zu bestellen. Danach werden die Tickets aus dem Warenkorb gelöscht.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.
Details ansehenOK
prestige.tickets - Your professional ticket reseller since 2009 - Price may be above or below face value
  • check prestige.tickets-Versprechen
  • check Unternehmen mit Sitz in Deutschland
  • check Kostenloser Standardversand innerhalb Deutschlands
  • check Keine zusätzlichen Kosten
Suche

Lupe Fiasco

Der US-amerikanischer Rapper Lupe Fiasco, der mit bürgerlichem Namen Wasalu Muhammad Jaco heißt, wurde am 16. Februar 1982 in Chicago, Illinois geboren. Fiasco wuchs mit seiner muslimischen Familie in seiner Geburtsstadt Chicago auf, wo bereits Hip-Hop-Größen wie Common, Rhymefest, Kanye West und Twista groß wurden. In der 8. Klasse begann Lupe mit dem Rappen. Wirklich ernsthaft verfolgte er die Sache jedoch erst, als er 17 Jahre alt wurde. Zu Beginn seiner Rapkarriere trat er noch unter dem Namen „Lu“ auf, was auf die letzte Silbe seines Vornamens zurückzuführen ist. Der zweite Teil, „Fiasco“ kommt von Nas’ Album „The Firm“. Der erste Track dort heißt „Firm Fiasco“. Dieser gefiel „Lupe“ und so schrieb er probeweise den Namen „Lupe Fiasco“ auf Papier und entschied ihn zu behalten. Danach nahm L. A. Reid von Arista Records Fiasco als Solokünstler unter Vertrag. Zu dieser Zeit hatte Lupe mehrere Gastauftritte. Unter anderem auf den Singles... weiterlesen

{Lupe Fiasco}
Photo by Eva Rinaldi / CC BY-SA 2.0

Lupe Fiasco

Der US-amerikanischer Rapper Lupe Fiasco, der mit bürgerlichem Namen Wasalu Muhammad Jaco heißt, wurde am 16. Februar 1982 in Chicago, Illinois geboren. Fiasco wuchs mit seiner muslimischen Familie in seiner Geburtsstadt Chicago auf, wo bereits Hip-Hop-Größen wie Common, Rhymefest, Kanye West und Twista groß wurden. In der 8. Klasse begann Lupe mit dem Rappen. Wirklich ernsthaft verfolgte er die Sache jedoch erst, als er 17 Jahre alt wurde. Zu Beginn seiner Rapkarriere trat er noch unter dem Namen „Lu“ auf, was auf die letzte Silbe seines Vornamens zurückzuführen ist. Der zweite Teil, „Fiasco“ kommt von Nas’ Album „The Firm“. Der erste Track dort heißt „Firm Fiasco“. Dieser gefiel „Lupe“ und so schrieb er probeweise den Namen „Lupe Fiasco“ auf Papier und entschied ihn zu behalten. Danach nahm L. A. Reid von Arista Records Fiasco als Solokünstler unter Vertrag. Zu dieser Zeit hatte Lupe mehrere Gastauftritte. Unter anderem auf den Singles „Kiss Me“ (2002) und „Didn’t You Know“ (2003) von Tha’ Rayne und später K Fox’ „This Life“ (2004). Zudem erreichte er viel Popularität über das Internet. 2006 bot Brian „Busy“ Dachowski von Atlantic Records Lupe und seinem Kollegen Dusean Bishop G an, eine Radiosendung von FNF-Radio zu übernehmen. Der Sender richtet sich hauptsächlich an Studenten. In Lupes Sendung wurden vor allem Hip-Hop und Fiascos eigene Songs gespielt. Mitte Dezember 2007 (USA) und Anfang März 2008 (Deutschland) erschien Fiascos zweites Studioalbum „Lupe Fiasco's the Cool“. Es brachte ihm zwar nicht den ganz großen Erfolg, konnte aber an sein Debüt anknüpfen. Außerdem gelang ihm mit dem Song „Superstar“, mit Unterstützung des Folkrocksängers Matthew Santos, ein internationaler Hit, der in den USA und Großbritannien bis in die Top 10 kam. In den USA gelangen ihm danach zwei Top-Ten-Alben. Sein fünftes Studio-Album „Tetsuo & Youth“ veröffentlichte er im Januar 2015. Unterstützt wurde er bei den Aufnahmen von unter anderem Guy Sebastian, dem Rapper Ab-Soul, der Violinen-Spielerin Rosy Timms und Soul-Sängerin Nikki Jean. Zur Single „Deliver“ steuerte Ty Dolla Sign einige Additional Vocals bei. 2020 wird er vier Konzerte in Deutschland geben, also sichern Sie sich jetzt schnell Ihre Tickets und erleben Sie Lupe Fiasco live!


NEWSLETTER

Leider gibt es aktuell von Lupe Fiasco keine Termine. Wir informieren dich jedoch gerne direkt, sobald es neue Termine gibt. Einfach hier für den Lupe Fiasco Newsletter anmelden und keine Angebote und Tourdaten mehr verpassen!

Ich möchte den regelmäßig erscheinenden Newsletter abonnieren und bin daher mit einer Speicherung meiner E-Mail-Adresse zum Zweck der Zustellung des Newsletters entsprechend der Datenschutzerklärung einverstanden. Den Newsletter kann ich jederzeit wieder abbestellen.


Hier können Sie sich anmelden ...

Versandpartner und Zahlungsmethoden

Deutsche Post - UPS - DHL
PayPal - Kreditkarten und Lastschrift
Amazon Pay
Vorkasse
Copyright © prestige.tickets 2020. Alle Rechte vorbehalten.Folge uns auf