Ihre Reservierungszeit läuft bald ab.

Sie haben nur noch für 5 Minuten die Möglichkeit, die von Ihnen im Warenkorb reservierten Tickets zu bestellen. Danach werden die Tickets aus dem Warenkorb gelöscht.

prestige.tickets - Your professional ticket reseller since 2009 - Price may be above or below face value
  • check prestige.tickets-Versprechen
  • check Unternehmen mit Sitz in Deutschland
  • check Kostenloser Standardversand innerhalb Deutschlands
  • check Keine zusätzlichen Kosten
Suche

Faith No More

Die US-amerikanische Rockband Faith No More gelten als Gründerväter und einer der wichtigsten Bands des Crossover, da sie verschiedene Stile wie Artrock oder Funk mit Metal und Hardcore Punk verschmelzen. Nachdem sich die Band 1998 zunächst aufgelöst hatte, arbeiten die Musiker seit 2009 wieder zusammen. Anfang der 1980er Jahre spielten Bassist Billy Gould, der Schlagzeuger Mike Bordin und Keyboarder Wade Worthington in San Francisco in einer Band, die vom Sänger und Gitarristen Mike Morris gegründet wurde. Diese nannten sich damals noch „Faith. No Man“. Bald fand man mit Jim Martin einen Gitarristen und nach einem enormen Verschleiß an Sängern erschien schließlich 1985 mit Chuck Mosley, dem vor erst richtigen Sänger, der am Mikrofon auf der Debütsingle „We Care a Lot“ zu hören ist. Nach diversen Streitigkeiten, die auch durch Mosleys Drogenprobleme ausgelöst wurden, wurde jedoch 1988 Mike Patton neuer Sänger der Band. Mit Mike Patton als Sänger, der sich... weiterlesen

{Faith No More}
Photo by Silvio Tanaka / CC BY 2.0

Städte

Berlin
Stuttgart
Filter zurücksetzen

Termine

Stuttgart
Hanns-Martin-Schleyer-Halle
21.06.2021
20:00 Uhr
Tickets
Berlin
Max-Schmeling-Halle
23.06.2021
20:00 Uhr
Tickets

Faith No More

Die US-amerikanische Rockband Faith No More gelten als Gründerväter und einer der wichtigsten Bands des Crossover, da sie verschiedene Stile wie Artrock oder Funk mit Metal und Hardcore Punk verschmelzen. Nachdem sich die Band 1998 zunächst aufgelöst hatte, arbeiten die Musiker seit 2009 wieder zusammen. Anfang der 1980er Jahre spielten Bassist Billy Gould, der Schlagzeuger Mike Bordin und Keyboarder Wade Worthington in San Francisco in einer Band, die vom Sänger und Gitarristen Mike Morris gegründet wurde. Diese nannten sich damals noch „Faith. No Man“. Bald fand man mit Jim Martin einen Gitarristen und nach einem enormen Verschleiß an Sängern erschien schließlich 1985 mit Chuck Mosley, dem vor erst richtigen Sänger, der am Mikrofon auf der Debütsingle „We Care a Lot“ zu hören ist. Nach diversen Streitigkeiten, die auch durch Mosleys Drogenprobleme ausgelöst wurden, wurde jedoch 1988 Mike Patton neuer Sänger der Band. Mit Mike Patton als Sänger, der sich rasch einen Ruf als ungewöhnlich virtuoser Vokalist erwarb, wurden bis zur vorläufigen Trennung vier Studioalben aufgenommen. Im Februar 2009 wurde überraschend bekannt gegeben, dass die Band sich für eine Europatour wiedervereinigen würde. Nach der Europatour im Sommer 2009 mit über 30 Auftritten, vornehmlich im Rahmen von Festivals, wurden im Herbst Konzerte in Südamerika unter anderem in den Städten Chile, Argentinien, Peru, Brasilien und Mexiko gespielt. Im Februar und März 2010 gaben Faith No More Konzerte in Neuseeland und Australien, im April und im Juni in den USA. Im Juni und Juli 2012 fanden auch wieder mehrere Live-Auftritte bei verschiedenen europäischen Festivals statt. Danach wurde es zunächst für zwei Jahre wieder still um die Band, bis sie Anfang Juli 2014 gemeinsam mit Black Sabbath im Londoner Hyde Park auftrat, wo sie auch neues Songmaterial spielte. Mitte Mai 2015 erschien dann erstmals seit 18 Jahren ein neues, von Bassist Billy Gould produziertes Studioalbum namens „Sol Invictus“ auf dem bandeigenen Plattenlabel Reclamation Records. 2020 wird die Band zwei Konzerte in Deutschland geben, also sichern Sie sich jetzt schnell Ihre Tickets und erleben Sie Faith No More live!

Versandpartner und Zahlungsmethoden

Deutsche Post - UPS - DHL
PayPal - Kreditkarten und Lastschrift
Amazon Pay
Vorkasse
Copyright © prestige.tickets 2020. Alle Rechte vorbehalten.Folge uns auf