Ihre Reservierungszeit läuft bald ab.

Sie haben nur noch für 5 Minuten die Möglichkeit, die von Ihnen im Warenkorb reservierten Tickets zu bestellen. Danach werden die Tickets aus dem Warenkorb gelöscht.

prestige.tickets - Your professional ticket reseller since 2009 - Price may be above or below face value
  • check prestige.tickets-Versprechen
  • check Unternehmen mit Sitz in Deutschland
  • check Kostenloser Standardversand innerhalb Deutschlands
  • check Keine zusätzlichen Kosten
Suche

Kim Wilde

Die britische Popsängerin Kim Wilde, die mit bürgerlichem Namen Kimberly Smith heißt, wurde am 18. November 1960 in Chiswick, West-London geboren. Kim Wilde war mit Hits wie „Kids in America“, „Cambodia“, „You Keep Me Hangin’ On“ oder „You Came“ vor allem zwischen 1981 und 1988 international erfolgreich. Ab 1997 trat sie unter anderem als Landschaftsgärtnerin in britischen Fernsehsendungen auf und war als Autorin für Zeitungskolumnen tätig. Seit 2006 widmet Wilde sich wieder vorwiegend ihrer Musikkarriere und konnte seitdem teilweise an alte Erfolge anknüpfen. Mit 30 Millionen verkauften Tonträgern ist sie eine der erfolgreichsten Sängerinnen der 80er-Jahre. Kim Wilde wurde 1980 bei RAK Records unter Vertrag genommen und brachte im Januar 1981 ihre erste, von Vater Marty und Bruder Ricky komponierte und getextete Single „Kids in America“ heraus. Dieser Song war ein internationaler Top-Five-Hit, sowohl in Europa, als auch in Australien und Asien; in den... weiterlesen

{Kim Wilde}
Photo by ANSPressSocietyNews / CC BY-ND 2.0

Städte

Berlin
Hamburg
Hannover
Köln
Leipzig
Mannheim
München
Offenbach am Main
Saarbrücken
Stuttgart
Zürich
Filter zurücksetzen

Termine

Mannheim
Capitol Mannheim
30.09.2021
20:00 Uhr
Tickets
Stuttgart
Im Wizemann (Halle)
01.10.2021
20:00 Uhr
Tickets
München
Circus - Krone - Bau
02.10.2021
20:00 Uhr
Tickets
Zürich
Volkshaus
04.10.2021
19:30 Uhr
Tickets
Saarbrücken
Congresshalle Saarbrücken
05.10.2021
20:00 Uhr
Tickets
Köln
E-Werk
06.10.2021
20:00 Uhr
Tickets
Hannover
Capitol
07.10.2021
20:00 Uhr
Tickets
Leipzig
Haus Auensee
09.10.2021
20:00 Uhr
Tickets
Hamburg
Große Freiheit 36
10.10.2021
20:00 Uhr
Tickets
Offenbach am Main
Capitol Offenbach
12.10.2021
20:00 Uhr
Tickets
Berlin
Tempodrom
13.10.2021
19:00 Uhr
Tickets

Kim Wilde

Die britische Popsängerin Kim Wilde, die mit bürgerlichem Namen Kimberly Smith heißt, wurde am 18. November 1960 in Chiswick, West-London geboren. Kim Wilde war mit Hits wie „Kids in America“, „Cambodia“, „You Keep Me Hangin’ On“ oder „You Came“ vor allem zwischen 1981 und 1988 international erfolgreich. Ab 1997 trat sie unter anderem als Landschaftsgärtnerin in britischen Fernsehsendungen auf und war als Autorin für Zeitungskolumnen tätig. Seit 2006 widmet Wilde sich wieder vorwiegend ihrer Musikkarriere und konnte seitdem teilweise an alte Erfolge anknüpfen. Mit 30 Millionen verkauften Tonträgern ist sie eine der erfolgreichsten Sängerinnen der 80er-Jahre. Kim Wilde wurde 1980 bei RAK Records unter Vertrag genommen und brachte im Januar 1981 ihre erste, von Vater Marty und Bruder Ricky komponierte und getextete Single „Kids in America“ heraus. Dieser Song war ein internationaler Top-Five-Hit, sowohl in Europa, als auch in Australien und Asien; in den US-Charts schaffte er es bis auf Platz 25. Ihr im Juni 1981 veröffentlichtes Debütalbum Kim Wilde enthielt die ebenfalls sehr erfolgreichen Synthiepop-Hits „Chequered Love“ und „Water On Glass“. Wilde erhielt nach ihrem großen Durchbruch den Best Female Vocalist Award der „British Phonographic Industry“ im Jahr 1983. Doch trotz des vermehrten Einsatzes ihres Sexappeals blieben die Charterfolge in Großbritannien aus. In Deutschland hielten ihr die Fans jedoch auch weiterhin die Treue und bescherten ihr mit „The Second Time“ im Herbst 1984 einen weiteren Top-Ten-Hit in den Singlecharts sowie einen soliden Verkaufserfolg des dazugehörigen vierten Studioalbums „Teases & Dares“, das in ihrer britischen Heimat erneut floppte. Mit einer Cover-Version des Supremes-Klassikers „You Keep Me Hangin’ On“ kehrte Kim Wilde im Herbst 1986 erfolgreich in die britischen und internationalen Charts zurück und landete ihren größten internationalen Hit überhaupt und das zu einem Zeitpunkt, als viele Kritiker sie bereits abgeschrieben hatten. Der Song war im Winter 1986/1987 ein Top-10-Hit in vielen Ländern Europas und bescherte der Sängerin im Juni 1987 auch einen Nummer-1-Hit in den USA, in Kanada und Australien. Ihr Unwille, durch Amerika zu touren und den amerikanischen Markt mit dieser Nummer 1 zu erobern, führte dazu, dass dies ihr einziger großer Erfolg in den USA bleiben sollte. Im Jahr 1988 hatte sie nicht nur in Großbritannien, sondern in ganz Europa mehr Erfolg als je zuvor. Während ihrer ersten Schwangerschaft fing sie wieder an, sich für ein altes Hobby zu interessieren, die Gartenarbeit. Einen überraschenden Erfolg hatte Kim Wilde im Frühjahr 2003 mit „Anyplace, Anywhere, Anytime“, einem Duett mit Nena, das in Deutschland wochenlang auf Platz 3 der Charts war und in den Niederlanden sowie in Österreich sogar Nummer 1 wurde. Im Sommer 2010 startete Kim Wilde mit dem Album „Come out and play“ ein Comeback. Tempo, Melodie und Stimme erinnern stark an ihre Erfolge der 1980er Jahre. Damit hatte Wilde nach 22 Jahren wieder ein Album unter den Top 10 der deutschen Charts. 2018 erschien ihr 14. Studioalbum „Here Come the Aliens”. Es enthält zwölf Lieder, desweiteren wurde es produziert von ihrem Bruder Ricky Wilde und aufgenommen in den RAK Studios in London. An Ihrem Geburtstag agb Kim Wilde bekannt, dass sie 2020 wieder auf Tour und für zehn Konzerte nach Deutschland kommt. Sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets und erleben Sie Kim Wilde live mit prestige.tickets!

Versandpartner und Zahlungsmethoden

Deutsche Post - UPS - DHL
PayPal - Kreditkarten und Lastschrift
Amazon Pay
Vorkasse
Copyright © prestige.tickets 2020. Alle Rechte vorbehalten.Folge uns auf