Ihre Reservierungszeit läuft bald ab.

Sie haben nur noch für 5 Minuten die Möglichkeit, die von Ihnen im Warenkorb reservierten Tickets zu bestellen. Danach werden die Tickets aus dem Warenkorb gelöscht.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.
Details ansehenOK
prestige.tickets - Your professional ticket reseller since 2009 - Price may be above or below face value
  • check prestige.tickets-Versprechen
  • check Unternehmen mit Sitz in Deutschland
  • check Kostenloser Standardversand innerhalb Deutschlands
  • check Keine zusätzlichen Kosten
Suche

OneRepublic

Die US-amerikanische Pop-Rock-Band OneRepublic aus Colorado, gelang durch das Lied „Apologize“ im Jahr 2007 der internationale Durchbruch. 2013 übertrafen sie sogar den Erfolg mit ihrer Debüt-Single mit dem Lied „Counting Stars“. Im Frühjahr 2002 wurde die Band vom Sänger und Produzenten Ryan Tedder mit Zach Flikins, dem späteren Gitarristen der Gruppe, gegründet. Ein Jahr später stießen Drew Brown, Eddie Fisher und Tim Myers zur Band hinzu. Es Folgte der Plattenvertrag bei Columbia Records. Bereits 2006 wurde die Band über den Online-Dienst Myspace Music bekannt und konnte erste beachtliche Erfolge erzielen. Seit Juni 2006 wurden die Songs der Band auf der Plattenform rund 22 Millionen Mal weltweit abgespielt. Zudem gehören sie seit Sommer 2006 zu den Top Artists auf MySpace. Anfang 2007 verließ Tim Myers die Gruppe und wurde durch Brent Kutzle ersetzt. Im selben Jahr wechselte die Gruppe zur Plattenfirma Interscope Records. Kurze Zeit später nahm der... weiterlesen

{OneRepublic}
Photo by Jessica S. / CC BY-ND 2.0

Städte

Düsseldorf
Hamburg
München
Stuttgart
Wien
Filter zurücksetzen

Termine

München
Zenith, die Kulturhalle
18.10.2020
20:00 Uhr
Tickets
Stuttgart
Porsche-Arena
23.10.2020
20:00 Uhr
Tickets
Hamburg
Barclaycard Arena
24.10.2020
20:00 Uhr
Tickets
Düsseldorf
Mitsubishi Electric Halle
26.10.2020
20:00 Uhr
Tickets
Wien
Wiener Stadthalle
05.11.2020
19:30 Uhr
Tickets

OneRepublic

Die US-amerikanische Pop-Rock-Band OneRepublic aus Colorado, gelang durch das Lied „Apologize“ im Jahr 2007 der internationale Durchbruch. 2013 übertrafen sie sogar den Erfolg mit ihrer Debüt-Single mit dem Lied „Counting Stars“. Im Frühjahr 2002 wurde die Band vom Sänger und Produzenten Ryan Tedder mit Zach Flikins, dem späteren Gitarristen der Gruppe, gegründet. Ein Jahr später stießen Drew Brown, Eddie Fisher und Tim Myers zur Band hinzu. Es Folgte der Plattenvertrag bei Columbia Records. Bereits 2006 wurde die Band über den Online-Dienst Myspace Music bekannt und konnte erste beachtliche Erfolge erzielen. Seit Juni 2006 wurden die Songs der Band auf der Plattenform rund 22 Millionen Mal weltweit abgespielt. Zudem gehören sie seit Sommer 2006 zu den Top Artists auf MySpace. Anfang 2007 verließ Tim Myers die Gruppe und wurde durch Brent Kutzle ersetzt. Im selben Jahr wechselte die Gruppe zur Plattenfirma Interscope Records. Kurze Zeit später nahm der US-amerikanische Hip-Hop-Musiker Timbaland, der Ryan Tedder bereits kannte, einem Remix ihres später zu einem internationalen Nummer-eins-Hits auf. Der Song „Apologize“ ist Teil des Soundtracks des Films „Keinohrhasen“ von Til Schweiger. Ende 2007 erschien das Debütalbum „Dreaming Out Loud“. Als Nachfolgesingle zu „Apologize“ diente der Song „Stop and Stare“, die in Deutschland am 14. März 2008 erschienen ist und auf Platz sieben der deutschen Singlecharts einstieg. Mit diesem Lied hatte die Gruppe im selben Jahr einen Auftritt in der Folge „Alte Freunde“ der TV-Serie Smallville. Im August 2007 wurde das Lied „Say (All I Need)“ als dritte Single aus ihrem Debüt-Album veröffentlicht. Das Lied war Teil des Soundtracks der US-amerikanischen Reality-Serie „The Hills“ sowie der US-amerkanische Fantasy-Serie „Vampire Diaries“. Im Oktober 2009 folgte die zweite Single aus dem Album „ Secrets“. In Europa stellt dieses Lied die erste Auskopplung dar. „Secrets“ ist Teil des Soundtracks des Films „Zweiohrküken“ der Fortsetzung von „Keinohrhasen“, dessen Szenen auch in einer der vier Musikvideos zu sehen sind. Eine weitere Version zeigt Szenen aus der sechsten Staffel der US-amerikanischen TV-Serie „Lost“ eine dritte Version stellt die weltweite Videoversion dar, in der eine Tänzerin, verkörpert von „Nora Tschirner“ zu sehen ist und die vierte Version enthält Szenen des Disney-Filmes „ Duell der Magier“. Das dritte Studioalbum „Native“ erschien in Deutschland am 22. März 2013. Im Juni 2013 veröffentlichten sie „Counting Stars“ als dritte Single des Studioalbums. Das Lied entwickelte sich zum erfolgreichsten Track des Albums und konnte sich über 8 Millionen Mal verkaufen. Neben 27 Platzierungen in den Top-10 wurde in unter anderem Großbritannien, Polen und Kanada die Chartspitze erreicht. Parallel entwickelte sich auch das Studioalbum zu einem Erfolg, der an die Verkaufszahlen und hohen Chartpositionen der Vorgänger anschließen konnte. Gemessen an den Schallplattenauszeichnungen konnte das Album mindestens 1,8 Millionen Exemplare verkaufen. Zur Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien wählte das ZDF „Love Runs Out“ als offiziellen Song für seine Fußballübertragungen aus. Dieser wurde bereits im April 2014 auch als Single veröffentlicht. Aus dem Fond „OneRepublic Good Life Foundation“ spendete die Band einen Betrag über 100.000 US-Dollar an den Weißen Ring, der den Opfern des Terror Anschlags des Berliner Weihnachtsmarkt am 19. Dezember 2016 zukommen soll. Mitte Juli 2017 erschien in Zusammenarbeit mit dem norwegischen EDM-Trio SeeB das Lied „Rich Love“. Insbesondere in Skandinavien erreichte das vom Tropical-House-beeinflusste Lied hohe Verkaufszahlen und platzierten sich in den Top-10 der Charts von Litauen, Norwegen und Schweden. Gemeinsam mit dem norwegischen Produzenten Kygo entstand das Lied „Stranger Things“, das auf dessen zweiten Studioalbum „Kids in Love“ enthalten war, das im November 2017 erschien. Im Januar 2018 wurde der Song als Single veröffentlicht. In Schweden und der Schweiz rückte das Lied bis in die offiziellen Single-Charts vor. 2020 kommen sie für ein exklusives Konzert nach Köln, also sichern sie sich noch schnell ihre Tickets und erleben sie OneRepublic live, mit prestige.tickets

Versandpartner und Zahlungsmethoden

Deutsche Post - UPS - DHL
PayPal - Kreditkarten und Lastschrift
Amazon Pay
Vorkasse
Copyright © prestige.tickets 2020. Alle Rechte vorbehalten.Folge uns auf