Ihre Reservierungszeit läuft bald ab.

Sie haben nur noch für 5 Minuten die Möglichkeit, die von Ihnen im Warenkorb reservierten Tickets zu bestellen. Danach werden die Tickets aus dem Warenkorb gelöscht.

prestige.tickets - Your professional ticket reseller since 2009 - Price may be above or below face value
  • check prestige.tickets-Versprechen
  • check Unternehmen mit Sitz in Deutschland
  • check Kostenloser Standardversand innerhalb Deutschlands
  • check Keine zusätzlichen Kosten
Suche

Fury in the Slaughterhouse

Die deutsche Rockband Fury in the Slaughterhouse, die auch international Erfolge verzeichnen konnte, wurde 1986 in Hannover gegründet. Die Brüder Kai und Thorsten Wingenfelder gründeten zusammen mit Rainer Schumann, Christof Stein-Schneider und Hannes Schäfer in Hannover die Band Fury in the Slaughterhouse, die von Fans meist auch nur Fury genannt wird. Sie wollten eine reine Rockband sein, die sich deutlich von der damals ausklingenden Neuen Deutschen Welle unterschied, daher wurden alle Liedtexte auf Englisch geschrieben. Dieses Konzept ging auf, denn bereits 1988 spielten sie in ausverkauften Konzerten, und ihre ersten Alben schafften es unter die Top 50 der Albumcharts. 1992 gründeten ihre Plattenfirma SPV und die BMG Ariola Hamburg mittels eines Joint Ventures das Musiklabel Slaughterhouse Music. Die Band wagte sich nun auch live in den europäischen sowie anglo-amerikanischen Raum, wo sie 1993 mit den Hits Radio „Orchid und Every“ Generation Got Its Own Disease und... weiterlesen

{Fury in the Slaughterhouse}
Photo by Frank Schwichtenberg / CC BY-SA 3.0

Städte

Aurich
Berlin
Braunschweig
Bremen
Büren
Dresden
Erfurt
Gelsenkirchen
Giessen
Halle (Saale)
Hannover
Köln
Losheim am See
LÜBECK
St. Goarshausen / Loreley
Stuttgart
Filter zurücksetzen

Termine

Aurich
Open Air Gelände an der Sparkassen-Arena
01.07.2023
20:00 Uhr
Tickets
Büren
Almeauen Park
15.07.2023
17:00 Uhr
Tickets
Bremen
Seebühne Bremen
21.07.2023
20:00 Uhr
Tickets
Halle (Saale)
Freilichtbühne Peißnitz
22.07.2023
20:00 Uhr
Tickets
Gelsenkirchen
Amphitheater Gelsenkirchen
28.07.2023
19:30 Uhr
Tickets
St. Goarshausen / Loreley
Loreley Freilichtbühne
29.07.2023
20:00 Uhr
Tickets
Dresden
Freilichtbühne Großer Garten
10.08.2023
18:45 Uhr
Tickets
Erfurt
Open Air am Central Park
11.08.2023
18:30 Uhr
Tickets
Berlin
Zitadelle Spandau
12.08.2023
18:00 Uhr
Tickets
Braunschweig
Volksbank BraWo Bühne
18.08.2023
19:30 Uhr
Tickets
Hannover
Gilde Parkbühne
19.08.2023
19:30 Uhr
Tickets
LÜBECK
Kulturwerft Gollan
26.08.2023
19:30 Uhr
Tickets
Losheim am See
Strandbad
01.09.2023
19:30 Uhr
Tickets
Giessen
Freilichtbühne Schiffenberg
02.09.2023
19:30 Uhr
Tickets
Stuttgart
SpardaWelt Freilichtbühne
09.09.2023
19:30 Uhr
Tickets
Köln
Tanzbrunnen Open Air
10.09.2023
19:30 Uhr
Tickets

Fury in the Slaughterhouse

Die deutsche Rockband Fury in the Slaughterhouse, die auch international Erfolge verzeichnen konnte, wurde 1986 in Hannover gegründet. Die Brüder Kai und Thorsten Wingenfelder gründeten zusammen mit Rainer Schumann, Christof Stein-Schneider und Hannes Schäfer in Hannover die Band Fury in the Slaughterhouse, die von Fans meist auch nur Fury genannt wird. Sie wollten eine reine Rockband sein, die sich deutlich von der damals ausklingenden Neuen Deutschen Welle unterschied, daher wurden alle Liedtexte auf Englisch geschrieben. Dieses Konzept ging auf, denn bereits 1988 spielten sie in ausverkauften Konzerten, und ihre ersten Alben schafften es unter die Top 50 der Albumcharts. 1992 gründeten ihre Plattenfirma SPV und die BMG Ariola Hamburg mittels eines Joint Ventures das Musiklabel Slaughterhouse Music. Die Band wagte sich nun auch live in den europäischen sowie anglo-amerikanischen Raum, wo sie 1993 mit den Hits Radio „Orchid und Every“ Generation Got Its Own Disease und dem Album Mono ihren internationalen Durchbruch schaffte. Seitdem brachte die Band in regelmäßigen Abständen etwa alle zwei Jahre ein neues Album auf den Markt, konnte aber nie mehr an den Erfolg von „Mono“ anknüpfen. Im Jahr 1996 wurde Bassist Hannes Schäfer durch Christian Decker ersetzt. Im Jahr 2005 gründete die Band das Plattenlabel Kick It Out. Hier wurden sämtliche Alben in einer überarbeiteten Version mit teilweise bisher unveröffentlichten Zusatztracks neu publiziert. 2006 trug sich die Band in das Goldene Buch der Stadt Hannover ein. Von März bis zur angekündigten Auflösung Ende August 2008 fand eine Abschiedstournee quer durch Deutschland statt. Alle Konzerte wurden aufgezeichnet und konnten direkt im Anschluss an das Konzert auf USB-Sticks erworben werden. Die Band verkaufte über vier Millionen Alben und spielte weltweit auf mehr als 1000 Konzerten und Festivals. Mitte März 2017 kam es, passend zum 30-jährigen Bandjubiläum, erneut zu drei Reunion-Konzerten, welche in der TUI-Arena in Hannover stattfand. Als Opener dazu hatte Fury, erstmals seit der Auflösung im Jahre 2008, ein neues Lied "30 It's not easy" aufgenommen, das Mitte März 2017 bei Radio FFN präsentiert wurde. Aufgrund des überwältigend erfolgreichen Vorverkaufs der drei anvisierten Konzerte entschied sich die Band, weitere Konzerte in Deutschland zu spielen. 2020 wird die Band auch wieder in vielen Städten Deutschlands zu sehen sein, also sichern Sie sich jetzt schnell Ihre Tickets und erleben Sie Fury in the Slaughterhouse live!

Versandpartner und Zahlungsmethoden

Deutsche Post - UPS - DHL
PayPal - Kreditkarten und Lastschrift
Amazon Pay
Vorkasse
Copyright © prestige.tickets 2022. Alle Rechte vorbehalten.Folge uns auf