Ihre Reservierungszeit läuft bald ab.

Sie haben nur noch für 5 Minuten die Möglichkeit, die von Ihnen im Warenkorb reservierten Tickets zu bestellen. Danach werden die Tickets aus dem Warenkorb gelöscht.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Details ansehenOK
prestige.tickets - Your professional ticket reseller since 2009 - Price may be above or below face value
  • check prestige.tickets-Versprechen
  • check Unternehmen mit Sitz in Deutschland
  • check Kostenloser Standardversand innerhalb Deutschlands
  • check Keine zusätzlichen Kosten
Suche

Jan Delay

Jan Delay geboren am 20. Februar 1976 in Hamburg-Eppendorf heißt mit bürgerlichem Namen Jan Phillip Eißfeldt ist ein deutscher Hip-Hop-, Reggae-, Soul-, Rock- und Funk-Musiker. Er ist Mitglied der Gruppe Beginner und auch als Solokünstler aktiv. Jan Delay ist ein Drittel der Beginner (ehemals Absolute Beginner) und bildet mit Tropf die Formation La Boom. Sein erstes Soloalbum „Searching for the Jan Soul Rebels“, das er zusammen mit der Sam Ragga Band aufnahm, wurde von den Kritikern hoch gelobt. Im August 2006 erschien sein zweites Soloalbum mit dem Titel „Mercedes-Dance“, das in Zusammenarbeit mit seiner neuen Band Disko No. 1, und mit Matthias Arfmann & Tropf als Co-Produzenten entstand. Sie erreichte in der ersten Woche Platz eins der deutschen Charts. Mit dem Song Feuer nahm Jan Delay am 9. Februar 2007 für das Bundesland Hamburg am 3. Bundesvision Song Contest teil und erreichte den zweiten Platz. Am 7. Juli 2007 trat er in Hamburg bei Live Earth auf. Nach... weiterlesen

{Jan Delay}
Photo by Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen / CC BY-ND 2.0

Jan Delay

Jan Delay geboren am 20. Februar 1976 in Hamburg-Eppendorf heißt mit bürgerlichem Namen Jan Phillip Eißfeldt ist ein deutscher Hip-Hop-, Reggae-, Soul-, Rock- und Funk-Musiker. Er ist Mitglied der Gruppe Beginner und auch als Solokünstler aktiv. Jan Delay ist ein Drittel der Beginner (ehemals Absolute Beginner) und bildet mit Tropf die Formation La Boom. Sein erstes Soloalbum „Searching for the Jan Soul Rebels“, das er zusammen mit der Sam Ragga Band aufnahm, wurde von den Kritikern hoch gelobt. Im August 2006 erschien sein zweites Soloalbum mit dem Titel „Mercedes-Dance“, das in Zusammenarbeit mit seiner neuen Band Disko No. 1, und mit Matthias Arfmann & Tropf als Co-Produzenten entstand. Sie erreichte in der ersten Woche Platz eins der deutschen Charts. Mit dem Song Feuer nahm Jan Delay am 9. Februar 2007 für das Bundesland Hamburg am 3. Bundesvision Song Contest teil und erreichte den zweiten Platz. Am 7. Juli 2007 trat er in Hamburg bei Live Earth auf. Nach einer Zusammenarbeit mit Udo Lindenberg an dessen Comeback-Album „Stark wie zwei“ veröffentlichte Jan Delay August 2009 mit „Wir Kinder vom Bahnhof Soul“ sein drittes Soloalbum, das sich musikalisch wie der Vorgänger ebenfalls stark an Funk und Soul anlehnt. Wie der Vorgänger „Mercedes Dance“ erreichte auch „Wir Kinder vom Bahnhof Soul“ den ersten Platz der deutschen Album-Charts. Am 11. April 2014 hat Jan Delay das Album „Hammer & Michel“ im Rock-Stil veröffentlicht. Bereits während der Echoverleihung 2014 trat Jan Delay mit seinem Song St. Pauli aus seinem neuen Album auf. Am Tag nach dem Auftritt erreichte St. Pauli Platz 10 der Media-Control-Charts.


NEWSLETTER

Leider gibt es aktuell von Jan Delay keine Termine. Wir informieren dich jedoch gerne direkt, sobald es neue Termine gibt. Einfach hier für den Jan Delay Newsletter anmelden und keine Angebote und Tourdaten mehr verpassen!

Ich möchte den regelmäßig erscheinenden Newsletter abonnieren und bin daher mit einer Speicherung meiner E-Mail-Adresse zum Zweck der Zustellung des Newsletters entsprechend der Datenschutzerklärung einverstanden. Den Newsletter kann ich jederzeit wieder abbestellen.


Hier können Sie sich anmelden ...

Versandpartner und Zahlungsmethoden

Deutsche Post - UPS - DHL
PayPal - Kreditkarten und Lastschrift
Amazon Pay
Vorkasse
Copyright © prestige.tickets 2019. Alle Rechte vorbehalten.Folge uns auf